Portrait junger Mann und junge Frau, die sich körperlich nahe sind

Wissenswertes über den Penis II

Das erste Mal für ihn - Probleme beim Sex von Anfang an

Beim "Ersten Mal" haben Frauen meist einen Vorteil. Denn sie wissen, dass die Entjungferung oft mit mehr Schmerz als Lust verbunden ist und nehmen dieses Faktum als naturgegeben hin. Der Mann hat dieses psychologische Fangnetz nicht. Die in vielen Fällen auftretende vorzeitige Ejakulation beim ersten echten Sexual- bzw. Vaginalkontakt empfinden Männer oft als Versagen - und dies kann zu anhaltenden, therapiebedürftigen Sexualstörungen führen. Männer sollten sich in diesem Fall klarmachen, dass "Sexgötter" nicht geboren werden. Erfahrung schafft sie. Und Übungen, die Ejakulation zu unterdrücken (s.o).


Auch Harry kann wie Sally: der vorgetäuschte männliche Orgasmus

Seit dem Film "Harry und Sally" haben die meisten Männer keine Illusionen über die Vortäuschung eines weiblichen Orgasmus mehr: die Frau kann das gut, wenn sie will... Wobei erfahrene Männer wissen, dass Frau keine Vaginalkontraktionen vortäuschen und keine Hautrötung im Gesicht oder am Hals simulieren kann. Im Gegenzug sollten alle Sallys wissen, dass 20% aller Harrys schon einmal einen Orgasmus simuliert haben. Das geht nämlich auch...


Penisvergrößerung ist möglich

Im Hinduismus gibt es die Sitte, kleinen Jungen Gewichte an den Penis zu binden. Im Ergebnis entstehen daraus Geschlechtsglieder, die bis zu 40 cm lang sein sollen. Für ihren eigentlichen Zweck sind sie allerdings nicht mehr geeignet, schon aus physiologischen Gründen - eine Erektion dieser Riesenpenisse würde zu jener Blutleere im Gehirn führen, die Feministinnen den Männern in diesem Zusammenhang sowieso vorwerfen - Ohnmacht inbegriffen. Das Beispiel zeigt aber, dass eine Penisvergrößerung möglich ist, indem das Zellwachstum aktiviert wird, wie das beim Bodybuilding in ähnlicher Form auch geschieht, wenn ein Körperteil physiologisch gefordert wird. Eine Kombination aus mechanischen Penisstreckgeräten und gegebenenfalls zusätzlicher Massage ist der Weg, der den besten Erfolg verspricht.


Der Alterspenis: weniger Phallusgröße für reife Männer

Mann hört es nicht gerne: Im Alter verliert so manch stattlicher Herr nicht nur Haare auf dem Kopf, sondern auch Männlichkeit in der Hose: Der Penis wird kürzer und außerdem dünner. Schwindende Muskelzellen und Verlust von Bindegewebe sind die Ursachen für diese unliebsame Entwicklung. Ausreichendes sexuelles Training und mechanische Hilfsmittel wie Vakuumpumpen und insbesondere Streckgeräte können diesen Trend aufhalten oder sogar umkehren. Auch der bedauerlicherweise nachlassende Erektionswinkel kann durch Streckgeräte verbessert werden. Ganz ohne Hilfsmittel kann jedermann Übungen für den Beckenboden ausführen, die hierbei ebenfalls helfen sollen: einfach mehrmals täglich den Hintern zusammenkneifen...


Keine Angst vorm Schwarzen Mann - oder doch?

Ein alter Mythos: schwarze Männer haben einen großen Penis. Stimmt - jedenfalls im statistischen Durchschnitt. Jede Ethnie hat unterschiedliche Durchschnittsgrößen des Penis. Und im Durchschnitt schneidet der Afrikaner am besten ab. Dies heißt natürlich nicht, dass jeder Afrikaner einen großen Penis hat. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass er nackt besser bestückt ist als ein Asiat, dessen Kulturgruppe als durchschnittlich klein vermessen wurde, ist nicht von der Hand zu weisen. Fazit: Gewissheit über die Penislänge gibt es nur durch individuelle in Augenscheinnahme.


Die Penisgröße lässt sich an den Händen erkennen

Dies wird gern behauptet. Wäre aber doch zu einfach. Und stimmt einfach nicht. Auch die Nasengröße korreliert statistisch nicht mit der Penisgröße. Also bitte keine Minderwertigkeitskomplexe beim nächsten Handshake oder der Charakternase des Gegenübers. Erneut gilt: Probieren (des Partners) geht über studieren.


Wie sieht ein normaler Penis aus?

Typologisch gibt es Penisse, bei denen die Eichel dicker als der Schaft, beide Bereiche gleich oder der Schaft dicker als die Eichel ist. Es gibt jede nur erdenkliche Penisform - und Mann tut gut daran, die eigene nicht als unnormal einzustufen.


Mehr Penis durch Diät

Wem ein schlanker Bauch oder ein attraktiveres Kinn, Treppensteigen ohne Ächzen oder die Hosenpassform von vor einigen Jahren nicht Anreiz genug zum Abspecken ist: pro 5 bis 10 Kilogramm weniger Körpergewicht erscheint der Penis des Mannes 1-1,5 Zentimeter länger. Der Grund: die Fettschicht um die Peniswurzel, also die Stelle, an der der Penis aus dem Körper austritt, wird dünner - und das Glied hierdurch optisch automatisch länger, da das gute Stück weniger eingepackt ist. Wenn das kein Anreiz zum Fasten ist!

Die Statue des nackten David erschaffen von Michelangelo
Wissenswertes über den Penis II

PeniMaster Hotlines

Hotline Produktberatung
Montag - Freitag
10.00 - 17.00 Uhr

030 / 88 71 15 23*


Hotline Bestellfragen
Montag - Freitag
07.00 - 15.00 Uhr

030 / 88 92 78 54*

* Außer den üblichen Festnetztelefon- gebühren entstehen Ihnen keine weiteren Kosten