Medizinisches Personal mit Blick auf den Besucher von https://www.penimaster.de/ oder diskutierend

Ärztlicher Bericht Dr. Ruslan Petrovich über PeniMaster®PRO (2)

Das oftmals unbefriedigende Ergebnis einer operativen Verlängerung des Penis erklärt sich dadurch, dass der Patient die anschließend verwendeten Extender mit Schlaufen- oder Halteriemenfixierung nicht tragen kann. Entweder, weil die Halterung versagt oder Schmerzen verursacht, was auch der spezifischen Anatomie des Penis (kleine Eichel; lange Vorhaut; kurzes Frenulum) sowie anderen individuellen Merkmalen (niedrige Schmerzschwelle, dünne, empfindliche Haut, chronische Entzündung) geschuldet sein kann.

Anm. d. Redaktion:
Nach einer Operation am Penis kann sich das Narbengewebe zusammenziehen und so die operativ erzielte Verlängerung des Penis konterkarieren).

Dr. Ruslan Petrovich:
Ich bin überzeugt, dass die Anwendung von PeniMasterPRO nach einer operativen Penisverlängerung aufgrund der anschließenden komfortablen Dehnung sehr effektiv ist.

Ergänzung vom 29.01.2013
Ich begrüße es sehr, dass das Interesse an PeniMasterPRO wächst. Ich arbeite mit diesem Modell seit über einem Monat in meiner klinischen Praxis. Zum heutigen Zeitpunkt haben mich über dreißig Patienten konsultiert, die PeniMasterPRO entweder über mich gekauft oder diesen bereits in die Sprechstunde mitgebracht haben.

Ich möchte weiter über deren als auch über meine eigenen Erfahrungen berichten. Auf den ersten Blick kann das System etwas kompliziert wirken. Ein Eindruck, den auch manche Mitglieder unseres Andro-Forums haben, die das Gerät nicht sofort korrekt anwenden konnten. Exemplarisch sind die Erfahrungen von Nik, der nach anfänglichen Schwierigkeiten mittlerweile sehr zufrieden mit dem Gerät ist. Denn wenn man alles richtig gemäß der Anleitung handhabt, ist der Extender innerhalb weniger Sekunden einfach und sicher am Penis fixiert. Danach kann er sehr komfortabel über lange Zeiträume getragen werden.

Daher lege ich meinen Patienten das Gerät erstmalig selbst an und stelle die Länge des Stangen-Zugkrafterzeugers sowie den Unterdruck für sie ein. Dabei achte ich auch auf deren persönliches Empfinden und Komfortgefühl. Anschließend tragen die Patienten das Gerät etwa zwei Stunden zur Probe am Penis und berichten mir anschließend über ihre Erfahrungen.

Text weiterlesen

Urologe Dr. Ruslan Petrovich

Dr. Ruslan Petrovich

(zum Lebenslauf)
Studien + ArztberichteÄrztlicher Bericht Dr. Ruslan PetrovichSeite 2